Samstag, 5. Juni 2010

Der Hirsch denkt um

oder tolle Arbeitsmaterialien von Jägermeister


Dieses tolle Schneidebrett entdeckte ich zum ersten mal in Stuttgart (Tonstudio)...


Ein Arbeitsbrett wie es kaum besser sein könnte, da haben die Jägermeister eine wahre Meisterleistung vollbracht...

Kommentare:

  1. rein aus interesse: was ist an dem ding denn besonders toll? aus den fotos werde ich nicht schlau...

    AntwortenLöschen
  2. Das besondere an diesem Schneidebrett ist, das es einen Extra-Aussenrahmen hat und daher Flüssigkeiten nicht auf die Theke, sondern ins Reservoir des Rahmens fliessen. Die Saftrille eines normalen Schneidebretts ist schnell nach 2-5 geschnittenen Zitrusfrüchten am Ende ihrer Auffangkapazität angelangt und dann wird die Theke klebrig. Alle Teile lassen sich sehr gut greifen und wegräumen!!!

    AntwortenLöschen