Mittwoch, 9. Juni 2010

Be prepared


oder Angst habe ich keine, aber...
wer will schon einen Einlauf von der Drinks!

Das "Partnermedium der Barszene", verschickte Pipetten an Bars.
Wer sich fragte was das soll, dem empfehle ich im Blog von Herrn Meyer oder im Bartender Labor zu stöbern. Vielleicht kann sich ja noch der eine oder andere daran erinnern, das das Roomers in Frankfurt wegen "gravierender Mängel" aus dem Rosengarten der Drinks geworfen wurde. Anscheinend gönnt die Mixology nicht jeder Bar diesen Ritterschlag und versucht das schlimmste zu verhindern.
Wenn der Rosen-Berg nicht zur Pipette kommt, dann muss halt die Pipette zur Bar kommen...

(ja - dieser Artikel ist satirisch verseucht)

Kommentare: