Mittwoch, 8. Juli 2009

Outstanding??? New Orleans???


oder die volle Wahrheit ueber die Stadt der Tales
New Orleans ist heiss, ja vor allem im Juli, heiss und schwuel, man koennte es auch ein enorm humides Klima nennen. Schwuel beschreibt es nicht ganz treffend - stellt euch eher vor ihr seid in einem Zoo: im Krokodilhaus - nun stellt euch vor, das es da aber noch waermer und feuchter ist als sonst. Also New Orleans ist richtig heiss und dazu ist New Orleans ein wenig heruntergekommen, man koennte auch von einem morbiden Charme sprechen, aber der Handwerker eures Vertrauens wuerde eher total verrottet sagen. Waehrend einige Viertel im schoensten Glanz erstrahlen sind einige halt eher verrottet und viele andere wiederum voellig hinueber. Die Touristen stoert das jedoch am wenigsten und Touristen gibt es hier ohne Ende, sie sind wahrscheinlich die zweitgroesste Gruppe hier, nur die riesigen Monster-Kakerlaken duerften mengenmaessig besser vertreten sein. Die Einwohner von New Orleans erkennt man an ihrem liebevollem Charme ueber die unmenschlichkeit des Klimas hinwegzusehen und daran das sie Verstaendnis fuer besoffene Studenten mit einem Drang zu Perlenketten haben. Dieses enorm schwuele Stueck von einer motternden Stadt hat so viele unterschiedlichste Facetten, das man sie nicht wirklich greifen kann. Der Begriff Schmelztiegel passt bestens und das nicht nur wegen der Temperaturen. Doch ich bin verliebt - verliebt in New Orleans, die Stadt versprueht einen unbaendigen Charme, sowie Lebenswillen und ich - ich bin ihr gleich erlegen.

Kommentare:

  1. sehr unterhaltsamer beitrag, werter herr kollege.
    noch viel spass bei den tales und waidmanns heil wünscht
    der kugelblitz

    AntwortenLöschen
  2. Danke - lieber Kugelblitz!
    Ciao Mike

    AntwortenLöschen