Samstag, 29. Januar 2011

Kinder in der Bar

oder Geschmack kann man trainieren...

Mein Sohn Lysander besucht begeistert einen Kindergarten und jedesmal bewundere ich wie liebevoll die Erzieher, den kleinen Menschen dort die Umwelt erklären.
Während eines Elternabends kam das Thema Berufswelt auf und die Eltern wurden gefragt, ob es nicht Möglichkeiten gäbe, das Eltern mal einer der Kindergartengruppen einen Besuch am Arbeitsplatz ermöglichen könnten. Jeder der weiß wie begeistert Kinder fragen können und wie einfach sie auch Chaos verursachen können, der kann sich auch vorstellen, was für eine Herausforderung das sein kann. Ich stelle mich dieser Herausforderung nun und präsentiere zwei Kindergartengruppen meinen Arbeitsplatz Bar, aber werde das auch noch gleich mit einem kleinen Cocktail-Tasting (alkoholfrei natürlich) verbinden und einem Geschmackstraining in Form eines Saft-Blindtastings. Das wird mit Sicherheit lustig und sehr chaotisch, aber ich freue mich schon sehr darauf.

Kommentare:

  1. ...das nenne ich ja mal Kundenbindung!

    Tom

    AntwortenLöschen
  2. Früherzierhung! Sehr löblich! Ich bin auf den Bericht gespannt

    AntwortenLöschen