Donnerstag, 11. Februar 2010

Der Griff in die Bücherkiste

oder how to mix with absinth...

Vor einigen Tagen erreichte mich ein schönes robustes Buch mit vielen Rezepten von Bartendern aus aller Welt, bei dem dreht sich alles um Rezepte mit Absinth.
Dieses Buch beinhaltet einige sehr gute Rezepte und einige die mich doch sehr überraschten in Bezug auf die Menge von vermixtem Absinth. Dieses Buch wurde mit Bartender entwickelt und allein schon sein Äußeres ist extrem tough, diese Rezeptsammlung hatte keine Angst vor Feuchtigkeit und ruppigen Umgang. Die Zusammenstellung hat sehr lange gedauert, aber das Ergebnis zeigt das es wohl wichtig und richtig war, den Bartender und den Jungs von der Druckerei genügend Zeit zu lassen. Das Buch gibt es leider nicht zu kaufen, denn sonst hätte ich es euch gern empfohlen, aber dieses Buch muss man empfohlen bekommen bzw alle Bartender die mitgewirkt haben, die haben einige Freiexemplare die sie an Freunde und Absinthfans verschicken lassen können. So wird man dieses gute Buch wohl leider nur recht selten zu sehen bekommen,
aber allen die es bereits haben kann ich nur empfehlen: LESEN und studieren!
Ein echt tolles Buch!
PS Finanziert hat dieses Projekt Tabu-Absinth und daher sind auch alle Rezepte mit Absinth aus dem Hause Tabu.

Ihr wollt unbedingt so ein Buch haben?!?!?
Na dann überzeugt mich! Schreibt mir im Kommentarfenster warum ihr unbedingt so ein Buch bekommen solltet. Die drei überzeugendsten Kommentatoren werden jeweils eines aus meinem Freiexemplar-Kontingent erhalten!

Kommentare:

  1. Eichi möchte unbedingt so ein Buch haben, weil:

    1. Ich fühle mich heute so Oscar Wilde (und zum Glück nicht so Vincent van Gogh).
    2. Vielleicht kann mit Hilfe dieses Buches der Schiffsjunge dem Admiral Paroli bieten.
    3. Mir ist jedes Tabu heilig. Und keines.
    4. Lieber eine grüne Fee, als ein hungriger Troll.

    AntwortenLöschen
  2. wankiki-bochi würde auch unglaublich gerne dieses Buch besitzen da ...

    A) bsinth-Cocktails bei mir bisher völlig vernachlässigt wurden, es aber bestimmt interessante Cocktails mit Absinth gibt

    B) ochi sich momentan definitiv kein Buch mehr leisten kann (Umzug), aber gerne mal wieder etwas lesen möchte.

    S) ich ein Kollge der viel in Frankreich unterwegs ist freuen würde wenn ich ihm auch mal Absinth-Cocktails kredenzen könnte.

    I) ch unglaublich gerne und viel lese.

    N) ichts schöner ist als ein Buch das von Leuten mit Leidenschaft geschrieben wurde und Deine Rezension sehr vielversprechend klingt.

    T) abu der einzige Absinth ist den ich in Münster´s Spirituosenläden bekomme.

    H) eute mein Tag schon nicht sonderlich gut angefangen hat und diese Verlosung dem Tag eine Wendung geben könnte.

    Schönen Gruß
    Bochi :)

    AntwortenLöschen
  3. Weil Absinth mein Hirn schon so zerfressen hat, dass mir kein guter Grund einfällt...
    Verdammt Grüne Fee ich wünsch mir so ein Buch.
    Achja und wenn ich Glück habe, bleibt es bei drei Kommentaren :D

    AntwortenLöschen
  4. Weil ich alles über Absinth gelesen habe und mir daher nur noch dieses Buch als Quelle neuester Inspiration dienen kann. Ich gierig seit Jahren Falter züchte, um sie über einem Becken mit Absinth mit Freunden demnächst liquid zu verzehren. Mein Laudanumbestand rapide zur neige geht und ich, Gauguin sei Dank, auch nur noch ein Ohr habe.
    Vincent Dessler Chemnitz

    AntwortenLöschen
  5. piwinGer möchte so ein Buch haben, weil er mit Absinth noch gar nichts anzufangen weiss und den Inhalt dieses Buch mit allen Connaisseuren und sonstigen Interessierten teil würde.
    Wie verrät er allerdings noch nicht, doch seid gespannt, es ist was in der Mache :)

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Mike,

    ab wann werden denn die drei Gewinner bekannt gegeben? :)

    Schönen Gruß
    Bochi

    AntwortenLöschen