Mittwoch, 4. Mai 2011

Eine einmalige Gelegenheit

oder mit der Junior Akademie zeigt die DBU Flagge für die Zukunft...

Die DBU ruft die jungen Wilden nach vorn, den dort soll speziell der Nachwuchs der DBU sich melden und sich den Aufgaben der Junior-Akademie stellen...

Jeder Kollege geniesst es sich mit Kollegen auszutauschen und von deren Erfahrungen zu profitieren, aber speziell der DBU wurde lange vorgeworfen, das das nur noch unter den etablierten und alten Kollegen wohl so auch stattfinden würde. Das es zuweilen schade sei, gerade dort so wenig neue Gesichter zu treffen und man nur noch versuche die eigenen Positionen zu stärken, man aber nicht mehr auf die neuen Trends und Bewegungen in der Barszene eingehen würde.
Für mich persönlich ist das immer wieder ganz wichtig, das wir den Nachwuchs mit ins Boot holen und nicht vergessen, das die Jungen schliesslich das mal weiterführen sollen, was wir hier mit aufbauen.
Sascha Thieben von der Junior-Akademie der DBU wird mir sicherlich hier zustimmen, sonst hätte er mich wohl auch kaum eingeladen, mir das ganze mal als Gast anzuschauen
und live mitzuerleben. Dieser Veranstaltung galt doch stets mein voller Respekt und absolute Hochachtung, aber nun ist mir auch noch eine besondere Ehre zum ersten Mal mit dabei zu sein, bei einigen der wohl anstrengensten Tage der Teilnehmer der DBU Junior Akademie.

Ich bin gespannt...

Kommentare:

  1. Hallo Mike.
    Sascha hatte mich letztes Jahr zur Junior Akademie eingeladen. Ich durfte dort als Jurymitglied die jungen Leute bewerten. Ich muss sagen es hat mir sehr viel Spaß gemacht, weil ich gesehen habe, wie engagiert alle waren. Leider habe ich dieses Jahr der Einladung nach Rostock nicht nachkommen können. Ich wünsche Dir viel Spaß und tolle Begegnungen.
    LG Olaf

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Olaf
    ich bin gespannt und in freudiger Erwartung derer die da sich präsentieren werden...
    Ciao Mike

    AntwortenLöschen