Donnerstag, 8. Dezember 2011

Cocktailkünstler Stephan Hinz

oder was der Hinz anpackt, das macht er auch richtig...

Über Stephan Hinz zu schreiben und Begriffe wie Ausnahmetalent, junger Wilder oder Startender würde zwar für Traffic vielleicht sorgen, aber wäre wohl doch eher eine unpassende Begriffssuche für einen ganz und gar außergewöhnlichen Bartender!
Stephan ist der bescheidene junge Bartender, der nicht das grosse Rampenlicht sucht, aber in jedem bravourös besteht.
Vom Namen kannte ich ihn schon länger, doch nie werde ich vergessen als er mich mal inkognito bei den Barbesetzungen im Reingold besuchte.
Relaxt und ganz bescheiden orderte er Drinks bei mir während ich gerade etwas gegen den Ansturm kämpfte und ich ihn deswegen zu einem Black Mojito verdonnerte.
Ich brauchte etwas Luft und es war Mojito-Night, aber man sollte niemals seine Gäste unterschätzen. Höflich trank er den Black mojito und liess mich weiter im Dunkeln tappen. Seit diesem Tag habe ich meine Augen aber nicht mehr von ihm gelassen und habe eine steile Karriere verfolgen können.
Wer mehr über diesen genialen Bartender und seine Pläne erfahren möchte dem empfehle ich die folgende Seite.

www.cocktailkunst.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten