Montag, 14. November 2011

Brand Ambassador par excellence

oder wie kann man so jemanden gehen lassen???

Campari macht grossartige Umsatzzahlen mit Aperol und die Kasse des italienischen Konzern ist gut gefüllt und so kann man sich so manchen Neuerwerb leisten.
Unverständlich für mich allerdings die Entscheidung Sagatiba zu kaufen und ausgerechnet den charismatischen und überaus geschätzen sowie erfolgreichen Global Brand Ambassador zu entlassen. John Gakuru hat auch in Deutschland viele Freunde und legendär ist sein Arbeitspensum gewesen, der Mann wurde bei den Tales of the Cocktails zum besten Brand Ambassador weltweit ausgezeichnet. Seine Reputation ist bravourös, die Bartender schätzen und lieben ihn, er kennt fast alle in der Bar-Szene weltweit und seine Name galt schon wie ein eigener Brand.
Kein Wunder daher das John, nach dem Campari keinen Sinn mehr in der Funktion des Global Brand Ambassador sah, nun mit dem Gedanken spielt einen eigenen Cachaca auf den Markt zu bringen. So konnt man es bei Facebook in seinem Status lesen
John Gakuru
QUESTION:
If I had my own brand of cachaça, would you help me sell it?!

Als ich das letzte Mal seinen Status las waren da über 50 begeisterte Kommentare von Kollegen aus aller Welt, auch ich versprach ihm zu unterstützen, vielleicht gibt es ja demnächst einen Cachaca-Workshop bei der Barlife Experience Tour.

Wer allerdings mehr brasilianisches Lebensgefühl erleben will,
dem rate ich sich noch schnell bei mir zu melden,
denn am Freitag findet endlich mal wieder Cook & Cocktail statt
und diesmal ist das Thema Brasilien.

Es erwartet euch ein köstliches 3-Gänge Menü und dazu beste Cachaca-Drinks...

Das Essen kostet 16 € und die Drinks sind nicht inklusive

Keine Kommentare:

Kommentar posten